Goldstaub - Der Zwanziger Jahre  Podcast

Goldstaub - Der Zwanziger Jahre Podcast

Folge 13 - Von Charleston, Hot Jazz, Blues und Swing

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Charleston kommt nach Europa und steht weltweit für einen neuen „Lifestyle“! In unserer zweiten musikalischen Folge mit Stefan Wuthe stehen die Stars nur so Schlange: Josephine Baker, Duke Ellington, Louis Armstrong…und am Ende darf sogar Marlene Dietrich ran. Es geht um den Erfolg des Rundfunks, um den musikalischen Melting Pot Berlin, um heißen Jazz und melancholischen Blues, die Sehnsucht zum Träumen und ein bisschen Kitsch…und wieso Else glückliche Füße liebt. Der Klarinettist Sidney Bechet verbringt einen denkwürdigen Drehtag im Haus Vaterland, die Weintraub-Syncopators zeigen, was eine fulminante Bühnen-Show ist…und am Ende fängt es dann doch an zu swingen…

Folge 12 - Wie der Jazz nach Europa kam

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Soundtrack der 20er Jahre: es ist der Jazz! In einem rasanten Tempo erobert der neue Musikstil Europa. Polka und Marschmusik haben ausgedient, neue Rhythmen und neue Instrumentierungen begeistern die Gesellschaft nach dem Ende des großen Kriegs. Musikexperte Stephan Wuthe ist Gast in unserer sehr musikalischen Folge.
Wo gab es die ersten Zuckungen des Jazz und wie ist er überhaupt nach Europa gekommen? Wie haben die Ausscheidungen der Lackschildlaus zum Erfolg des Jazz beigetragen? Mit welchen Missverständnissen musste auf dem Weg gekämpft werden? Wir reden über Grizzly-Bären und Truthähne, fragen uns, wieso der Kaiser Jazz hätte lernen sollen und bewundern die Harlem Hellfighters nicht nur für ihre militärischen Erfolge. Und dazu gibt es fantastische Raritäten zu hören: Stephan packt seine Schellackplatten aus!

Folge 11 - Von namenlosen Simpl’n und weißen Mäusen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der zweiten Kabarett-Episode reisen wir nach Mainz, München, Wien und Zürich. Dabei treffen wir auf Bulldoggen, einen Walk of Fame, ziemlich viel Dada und einen namensgebenden Gewürzspender. Aber auch aus Berlin gibt es noch einiges zu berichten. Dafür springen wir sogar in die Gegenwart: Le Pustra stellt sein Kabarett der Namenlosen vor und erzählt von der internationalen Sicht auf Cabaret-Berlin.
Auch Erich Kästner taucht auf und führt seinen Fabian in ein Kabarett, wo sich Menschen freiwillig zu Narren machen lassen. Wie provoziert die Skandal-Tänzerin Anita Berber ihre Gäste, was trägt man in der Weißen Maus und was hat der Experte des Berliner Nachtlebens, Curt Moreck eigentlich zum Kabarett zu sagen?

Folge 10 - Von wilden Bühnen, kurzen Künsten und Amanullah

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Kabarett der Weimarer Republik ist unerreicht, die Zahl und Vielfalt der Bühnen atemberaubend. Es wurde kein Blatt vor den Mund genommen, der politische Witz und die Provokation waren scharf wie nie zuvor...aber auch das Amüsement war vom Feinsten. Zusammen mit der Chanson-Nette tauchen wir ein in die Welt von Wilder Bühne, Katakombe, Topp-Keller und Tütü. Dabei begegnen wir unter anderem Claire Waldoff, Trude Hesterberg, Fritz Grünbaum und dem afghanischen König. Dazu erfahrt ihr, warum Kleinkunst nicht klein ist, wie Tante Gretes Zigarettenspitze die 20er Jahre nach Friedrichshain brachte, wer hinter Ullemulle steckt, wie mit einem römischen Streitwagen die Männer aus dem Reichstag gebeten wurden und welcher Conferencier mit sich selbst die besten Geschäfte machte.

Folge 9 - Von Kellnerstreik, Karpfibalen und Knallfröschen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mit atmosphärisch-absurden und schräg-schrillen Geschichten blicken wir zurück auf Silvester in den 20er Jahren. Wie wurde den Gästen des Hotel Adlon die Silvesterfeier vermiest, was bedeutete eine Sistierung, mit wem verbringt Maler Max Liebermann am liebsten den Abend und wer fürchtet sich vor dem Karpfibalen? Und was macht der Berliner eigentlich vorzugsweise an seiner Lieblingsfeier? Das letzte Mal dieses Jahr nehmen wir euch diesmal auf eine feucht-fröhliche Zeitreise mit. Prosit Neujahr!

Folge 8 - Fassadengeflüster und Klinkerfürst

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Arne war in den letzten Monaten als "Rasender Reporter" unterwegs und hat ein Buch geschrieben. Thema sind die faszinierendsten Gebäude der Weimarer Republik in Berlin. Ikonen der Moderne, wie unbekannte Schätze tauchen auf und werden von uns vorgestellt. In Zehlendorf wird ein Dächerkrieg geführt, der Klinkerfürst gibt sich die Ehre, eine Ampel wird zur Touristenattraktion. Und am Ende gibt es auch ein bißchen Klatsch und Tratsch zu den Star-Architekten der Zeit. Als Experte ist diesmal dabei: Professor Joseph Hoppe, Leiter des Zentrums für Industriekultur in Berlin. Lasst die Fassaden sprechen!

Folge 7 - Medizin in der Weimarer Republik

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unsere neue Folge widmet sich Meilensteinen und Errungenschaften, aber auch Irrungen und Katastrophen der Medizin. Es geht um einen Halbgott in Weiß und einen Jungen, der unbedingt dick werden wollte. Die Kokainisierung des Rückenmarks und die Auswirkungen von Zahnschmerzen auf die deutsche Regierung sind ebenso Thema wie Emils unanständige Lust und die Aufklärung im Kino. Auch dieses Mal bieten unsere Experten spannende Einblicke in das große Thema Medizin in den 1920er Jahren.

Folge 6 - Die Spanische Grippe

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der erste Weltkrieg geht seinem Ende entgegen, als die bis heute schlimmste Pandemie die Menschheit heimsucht: die Spanische Grippe. Die Zahl der Todesopfer ist unvorstellbar und monströs.
Wir sprechen mit dem Historiker und Arzt Wilfried Witte (Evangelisches Klinikum Bethel in Bielefeld, Charité Berlin) über Ausbruch, Verlauf und Folgen der Pandemie. Was hatten die Spanier mit der Grippe zu schaffen, wieso starben so viele junge Menschen, was tat man, um sich zu schützen, welche Heilmethoden wurden angewandt? Spannende Einblicke in eine über lange Zeit vergessene Katastrophe.

Folge 5 - Holterdipolter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Erst hat das Bild laufen gelernt, jetzt lernt es sprechen. Der Übergang vom Stummfilm zum Tonfilm ist einer der entscheidenden Brüche in der Filmgeschichte. Eine Revolution, die eine neue Kunstform, neue Arten von Künstlern und eine neue Technik geschaffen hat. Wie dramatisch und wie aufregend dieser Wandel war, zeigen wir in unserer neuen Folge mit unserem Gesprächspartnern: dem Gründer und Dirigenten eines Stummfilmorchesters, dem Geschäftsführer eines Stummfilmkinos, der Expertin für den Star, der den ersten Satz des ersten richtigen deutschen Tonfilms gesprochen hat. Und auch Tom Tykwer, Regisseur von Babylon Berlin, leistet seinen Beitrag zu unserer Folge 5. Also: holterdipolter huppa huppa muppa muppa!

Folge 4 - Vom Wannenbad zum Wannsee

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Baden, Schwimmen, Planschen...unsere neue Folge widmet sich der Badekultur. Wir erklären, was im Nuttenaquarium geboten wurde, wieso eine Badehose einen politischen Skandal auslöste, was hinter Zwickelskandal und Baderevolution steckt und wie sich Else sauber macht. Zu Gast sind ein Bäder-Experte und eine Badeanzugstrickdame - und wir haben uns eines der schönsten Bäder Berlins angeschaut....

Über diesen Podcast

Goldstaub ist der erste Podcast, der komplett den Zwanziger Jahren gewidmet ist. Else Edelstahl, die Grande Dame der Boheme Sauvage und Arne Krasting, Historiker und Gründer von Zeitreisen, entführen die Hörer in die Zeit der Weimarer Republik
Goldstaub präsentiert die Zeit in all ihren Facetten, in all ihren Irren und Wirren. Es geht um das Nachtleben, um Mode, Verkehr, Politik, Film, Literatur und vieles mehr. Auserwählte Personen wie zum Beispiel Mitwirkende der Serie "Babylon Berlin" sind zu Gast und es gibt wiederkehrende Rubriken wie Buchtips, Veranstaltungsempfehlungen und Verlosungen.
GLANZ, GOLD, STAUB UND DRECK. DEKADENZ, ARMUT, ASPHALT UND LICHT - Kommt mit auf eine Zeitreise in die schillerndste Zeit der Deutschen Geschichte.

von und mit Else Edelstahl und Arne Krasting

Abonnieren

Follow us